ÖZGÜR POLITIKA // ALI ZÜLFIKAR STELLT ANGESICHTER VOR

Ali Zulfikar stellt „ANGESICHTER“ vor

Am 19. Oktober präsentiert der kurdische Künstler Ali Zulfikar seine Ausstellung „ANGESICHTER“. Die Ausstellung, die um 19 Uhr eröffnet wird, findet im Emschertal-Museum in Herne statt. 

06 Ekim 2017 Cuma | Deutsch

Am 19. Oktober präsentiert der kurdische Künstler Ali Zulfikar seine Ausstellung „ANGESICHTER“. Die Ausstellung, die um 19 Uhr eröffnet wird, findet im Emschertal-Museum in Herne statt.

Circa 60 großformatige Zeichnungen auf Leinwände werden vorgestellt. Die äußerst detaillierten Zeichnungen beinhalten Porträts von älteren Menschen, die die Physis des menschlichen Gesichts darstellen. Der Direktor des Emschertal-Museums Dr. Oliver Doetzer-Berweger wird die Ausstellung, mit einem Vortrag von Dr. Stephanie Eckhardt, begrüßen. Musikalisch wird die Aufführung von Mehmet Akbaş begleitet. Vom 19. Oktober bis zum 07. Januar 2018 kann man sich die Werke Von Ali Zülfikar, in Herne, betrachten. 

 

Wer ist Ali Zülfikar?

Der kurdische Künstler Ali Zülfikar wurde 1971 in Yavuzeli (Antep/Türkei) geboren und lebt heute in Köln. Er hat von 1989 bis 1995 an der Fırat Universität in Elazığ Darstellende Kunst studiert und arbeitet seit 1993 als Künstler. 

Er war politisch sehr aktiv und stand unter permanenter polizeilicher Beobachtung. Aus diesem Grund kam er in der Türkei mehrmals in Untersuchungshaft und suchte schließlich 1997 Asyl in Deutschland. Seine Kunstwerke waren international in über 170 Einzeil- und Gemeinschaftsausstellungen vertreten. 

Zülfikar lebt in Köln und hat dort sein Atelier und die Galerie Zeugma.